Wanderung Ottobeuren - Buschelkapelle - Wanderportal Allgäu

Wanderportal Allgäu

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Tourenvorschläge des Allgäuer Wanderportals
Ottobeuren
Kleine Wanderrunde zur Buschelkapelle
Die Ottobeurer Buschelkapelle
Schwierigkeit: Leichte Wanderung im flachen Gelände
Charakteristik: Einfache, landschaftlich abwechslungsreiche  Wanderung in der hügeligen Umgebung Ottobeurens auf gut begehbaren Wegen und wenig befahrenen Straßen
Gehdauer: ca. 2,0 Stunden
Streckenlänge: ca. 11,0 Kilometer
Höhenlage: 650 - 735 Meter
Höhendifferenz: ca. 150 Meter
Ausgangspunkt: Ottobeuren, an der Basilika
Parkmöglichkeiten: Direkt an der Basilika in Ottobeuren oder in der Tiefgarage in der Nähe des Marktplatzes (3 Std. kostenlos)

Wegbeschreibung:

Wir beginnen mit unserer Wanderung an der Ottobeurer Basilika.
Über die Treppe gehen wir hinunter zum Marktplatz, den wir in Richtung Rathaus überqueren. An der großen Straße angekommen, zweigen wir nach links ab und folgen der Bahnhofstraße auf dem Gehweg bis auf Höhe des Textil-Discounters. Dort biegen wir rechts ab in die Uhlandstraße und nach wenigen Metern nach links in die Guggenberger Straße. Auf der Guggenberger Straße verlassen wir Ottobeuren und folgen nach den letzten Wohnhäusern der nun schmalen Straße bergauf nach Guggenberg. Oben in Guggenberg angekommen müssen wir für wenige hundert Meter am Rand der Hauptstraße weiterlaufen, um dann nach links abbiegen zu können. Bereits kurz nach dem Ortsausgangsschild von Guggenberg, können wir zum ersten Mal die Buschelkapelle erblicken.
Wir folgen dieser wenig befahrenen Straße nach Halbersberg und weiter nach Langenberg. In Langenberg biegen wir ab in Richtung Wetzlins und kommen zunächst vorbei am neu erbauten Feuerwehrhaus der Feuerwehr der Altgemeinde Guggenberg. Wir folgen dem kleinen Sträßchen nach Wetzlins und gehen am Ort gerade aus vorbei. An der bald folgenden Straßenkreuzung zweigen wir nach links ab und folgen der kleinen Straße bis zur Kreuzung mit der stark befahrenen Straße zwischen Ottobeuren und Attenhausen. Wir überqueren die Straße vorsichtig und wandern nun bergauf nach Dennenberg. Wir folgen der Straße durch den Ort hinauf und vorbei an der kleinen Kirche und verlassen auf der gleichen Straße den Ort und folgen der kaum befahrenen Straße bis zu einer Straßenkreuzung, an der wir links abbiegen. Nach der Überquerung der nächsten Straßenkreuzung haben wir unser Ziel fast erreicht. Nach wenigen Metern zweigt auf der linken Seite ein kleiner Feldweg ab zur Buschelkapelle. An der kleinen Kapelle angekommen, lohnt sich eine Umrundung der Kapelle und der Blick in das Innere der St. Michaelskapelle, wie die Buschelkapelle eigentlich heißt. Die Umgebung der Kapelle mit einem schönen Ausblick auf Ottobeuren lädt zum kurzen Verweilen ein.
Nach einer kurzen Rast gehen wir den Feldweg zurück und folgen dann der Straße bergab.
Am Ende dieser wenig befahrenen Straße müssen wir die Umgehungsstraße von Ottobeuren überqueren (bitte Vorsicht!) und folgen dann der Stephansrieder Straße an deren Ende wir nach rechts in die Langenberger Straße abzweigen und der Straße bis zum Ottobeurer Marktplatz folgen. Über den Marktplatz erreichen wir dann wieder unseren Ausgangspunkt an der Basilika.

© Markus Hannig / www.wanderportal-allgaeu.de, Dezember 2016


Download der Wegbeschreibung: Wegbeschreibung Ottobeuren - Buschelkapelle
Download der GPS-Daten: GPS-Daten zur Tour (Hinweis: Es handelt sich hierbei um manuell eingegebene Daten - die Daten dienen nur zur groben Orientierung)


©  Wanderportal-Allgaeu.de, von Markus Hannig  2008-2021
Zurück zum Seiteninhalt