Wanderung Ottobeurer Süden - Eldern - Wanderportal Allgäu

Wanderportal Allgäu

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Tourenvorschläge des Allgäuer Wanderportals
Ottobeuren
Rundwanderung Ottobeurer Süden - Eldern
Schwierigkeit: Spaziergang auf geteerten Wegen und wenig befahrenen Straßen.
Charakteristik: Spaziergang ohne größere Mühen im Süden Ottobeurens. Die Wege und Straßen sind alle geteert und im Winter geräumt.
Gehdauer: ca. 1,25 Stunden
Streckenlänge: ca. 6,0 Kilometer
Höhenlage: 660 - 690 Meter
Höhendifferenz: ca. 30 Meter
Ausgangspunkt: Ottobeuren, Basilika
Parkmöglichkeiten: Direkt an der Basilika in Ottobeuren oder in der Tiefgarage in der Nähe des Marktplatzes (3 Std. kostenlos)
          - Ottobeuren in Bildern

Wegbeschreibung:

Unser ca. einstündiger Spaziergang führt uns von der Ottobeurer Basilika nach Eldern und wieder zurück zur Basilika. Die Strecke führt ausschließlich über geteerte Wege und kaum befahrene Straßen. Sie eignet sich also auch gut für Eltern mit Kinderwagen. Im Winter wird die Strecke vollständig geräumt.

Wir starten an der Ottobeurer Basilika, an der sich auch ein kostenloser Parkplatz befindet. Am Parkplatz gehen wir auf dem Gehweg nach links entlang der Klostermauer. Nach einigen hundert Metern müssen wir die Straße überqueren und den Gehweg auf der anderen Straßenseite wählen. Vor dem Ortsende überqueren wir nochmals die Straße und biegen in die Beethovenstraße ab. Wir folgen der ersten Abzweigung in die Johann-Sebastian-Bach-Straße durch ein Wohngebiet bis zur Kreuzung mit der Oberen Straße. In diese biegen wir nach rechts ab. Die Obere Straße führt uns zu den Feldern am südlichen Ortsrand von Ottobeuren. Im Winter verläuft über die Felder bei ausreichender Schneehöhe die Günztalloipe I.
Wir halten uns zunächst links und folgen dann der kaum befahrenen Straße den kleinen Hügel hinauf zum Weiler Schellenberg. Auf der Anhöhe angekommen zweigen wir ab nach links. Die Straße führt uns hinab nach Eldern, vorbei an den Reitanlagen Ottobeurens.
An der Staatsstraße halten wir uns links auf dem Gehweg. Der Weg führt und vorbei an der Kapelle in Eldern und zurück nach Ottobeuren. Wir halten uns weiter auf dem Fußgängerweg, wozu wir einmal die Staatsstraße überqueren müssen. Am Ortseingang von Ottobeuren überqueren wir die Straße erneut und folgen dem kleinen Sträßchen nach links zur ehemaligen Mühle. Wir folgen nun der Mühlbachstraße entlang des Mühlbachs. Bei einer Tankstelle wählen wir den Silachweg der uns entlang der unteren Klostermauer direkt zum Ottobeurer Marktplatz führt. Am Marktplatz angekommen sind es nur noch wenige Meter hinauf zur Basilika, unserem Ausgangspunkt unseres Spaziergangs.
© Markus Hannig / www.wanderportal-allgaeu.de, Januar 2011


Download der Wegbeschreibung: Wegbeschreibung Ottobeuren - Eldern
Download der Wegbeschreibung ohne Bilder: Wegbeschreibung Ottobeuren - Eldern


©  Wanderportal-Allgaeu.de, von Markus Hannig  2008-2021
Zurück zum Seiteninhalt